Zeitgeist

Hätte ich den Film „Zeitgeist“ bloß nicht angeschaut! Dann würde ich heute Abend wieder gemütlich vor der Tagesschau sitzen und Angelas neues Kostüm verreißen. Aber jetzt, da ich genau weiß was läuft, brauche ich nicht mehr zu überlegen ob Bin Laden seinen Bart nachts mit in die Höhle nimmt …. Ihn gibt es ja gar nicht.

Im Film Zeitgeist wird im Stakkato Daten am laufenden Band geliefert, die ich in zehn Jahren nicht nachprüfen kann und die mir auch manchmal unverständlich sind. Wieso es z. B. zu Christi Geburt einen 24. Dezember gab.

Nachdem anfangs mit grässlichen Bildern und scheußlichem Klang mein Kakao versalzt wurde, den ich gerade in Ruhe trinken wollte, hörte ich, dass die Bibel aus alten Quellen abgeschrieben wurde und dass es Jesus und seine 12 Jünger nie gab. Die ganzen Geschichten um Jesus sind nur eine astrologische Allegorie. Die Astrologen kannten die Hintergründe und die Geschichten der Heiligen (Krishna, Jesus,…) folgen immer demselben Muster. Unbefleckte Geburt, 12 Jünger, Wiederauferstehung…, immer nach demselben Strickmuster, wie bei den Bollywood Dramen. Das ganze Christentum baut auf diesen woanders entlehnten Geschichten auf.
Das im Film dargestellte Fazit ist, dass Religion nur ein Instrument zum Machtausüben sei.

Die Begebenheit des 11. Septembers wird technisch in allen Einzelheiten wiedergegeben. Das Besondere ist aber, dass es gar kein Terroristennetzwerk gibt. Trotzdem werden aber manchmal Terroristen gefangen und wieder laufen gelassen. Wo laufen sie aber hin? Die Höhlen von Bin Laden seien nämlich leer, u. a. weil es ihn gar nicht gibt!

Weiter geht es, dass immer an denselben Stellen Militärübungen stattfanden, wenn gleichzeitig ein Terroranschlag war. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Amoklauf in Winnenden und der Polizeiübung im Remstal am selben Tag?

Das im Film dargestellte Fazit ist, dass in der Bevölkerung Angst geschürt werden soll, damit diese nach Schutz, sprich Freiheitseinbußen ruft.

Als nächstes Kapitel stellt der Film dar, dass die Banken die Bürger versklaven, indem sie für jeden Dollar, den der Staat von ihnen leiht Zinsen nehmen. Es wird auch erläutert, dass die Einkommenssteuer ungesetzlich (USA ?)ist.

Damit den macht- und geldgierigen Bankern niemand auf die Schliche kommt, wird das geistige Niveau der Bevölkerung z. B. durch entsprechende TV- Sendungen, Massenentertainment, Alkohol und Drogen herabgesenkt.

Um noch schneller mehr Geld und noch mehr Macht zu bekommen, werden Kriege angezettelt. Banker und Politiker stecken z. B. durch Verwandtschaft unter einer Decke. Es werden Gesetze gegen die bürgerliche Freiheit erlassen, so dass bei Terroristenverdacht in Amerika ohne Durchsuchungsbefehl verhaftet und gefoltert werden darf!
Es gibt perfide Methoden, dass sich die Menschen im Irak gegenseitig töten sollen, indem sich Agenten in Dschallaba und Turban wickeln, um das Volk aufzuwiegeln. Alles damit die Drahtzieher im Hintergrund die Kontrolle über das Öl bekommen.

Um den Geldverfall zu beschleunigen soll in den Mittel- und Südamerikanischen Staaten der Amero eingeführt werden, sowie hier einst der Euro. Wenn es dann nur noch wenige Währungen gibt, wird alles zu einer Währung für die Weltregierung zusammengeführt.

Damit auch alle gehorchen, bekommt jeder einen Mikrochip implantiert. Wer nicht mitmacht wird abgeschaltet und kann nichts mehr kaufen.

Zum Schluss heißt es, dass uns die Liebe retten soll, da wir alle ein großer Organismus sind.

Jetzt muss ich nicht nur vor der Weltverschwörung Angst haben, sondern auch noch vor der Liebeskonspiration. Heute Nacht bleibt mein Licht jedenfalls an, um die Geister zu vertreiben.

Falls jemand Horrorfilme dieser Art mag:

Zeitgeist:

http://video.google.com/videoplay?docid=1338572241371195960#

5 Kommentare zu “Zeitgeist

  1. Erstaunlich ist es schon, dass die Terroranschläge nicht in Russland oder China stattfinden …

    Was aber richtig ist, ist dass man über die Lichtmeditation nach Sai Baba die Liebe auch zu denen bringen kann, die meinen sie ablehnen zu müssen. Diejenigen, die an die Kraft der Liebe glauben, können nicht gleichzeitig annehmen, dass je mehr Licht erzeugt wird, auh umsomehr Schatten erzeugt wird. Sonst wären unsere Anstrengungen umsonst.

    Gefällt mir

  2. Ja,so sehe ich es in etwa auch !
    Mein Freundeskreis und ich ,,wir verbinden uns alle 2 Tage im Moment…um Liebe in die Welt zu senden.
    Sind wohl wenig-aber immer mehr Menschen kommen auf den trichter,wie wir bemerken…
    dann kann man was bewirken.
    Liebe Grüße Shania

    Gefällt mir

  3. Wenn die aber Eure Liebe gar nicht wollen, sondern lieber weiter ihre Untaten vollbringen wollen? Wollt Ihr sie zu ihrem Glück zwingen?

    Nach einer sehr gut gelungenen Meditation kriege ich von meiner Umwelt oft ganz schön viel Negatives ab. Warum, glaubst Du, ist das wohl so?

    Gefällt mir

  4. Zu a)
    es wird keiner zu seinem (unserem) Glück gezwungen. Die Enerien müssen so fließen, dass er von selbst zur Einsicht kommt.Wo viel Licht ist, von allen Seiten, gibt es keinen schwarzen Kernschatten mehr.

    zu b)
    Der Wind erscheint kälter, wenn Du aus einem gut geheizten Haus kommst.Mit der Meditation heizt Du Dein Haus auf, sozusagen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s