So Ham und Shivo Ham – die Mantren zur Glückseligkeit

Mantren sind heilige Worte des Göttlichen und verbinden uns mit unserem Ursprung und befreien uns aus unserer Anhaftung an die Materie. Jedes Mantra entspricht einer Gottheit oder einem Aspekt des Göttlichen.

Um Eins zu werden mit dem Göttlichen und die ihm innewohnende Kraft bewusst zu erfahren, sprechen wir Mantren, meditieren, beten oder rufen das Göttliche an, so dass wir die Glückseligkeit (Ananda) schließlich bewusst erfahren.

Durch Resonanz können die Schwingungen des Mantras auf uns übertragen werden, so dass die in uns schlummernden Seelenkräfte erweckt werden,
z.b. durch das Shivo Ham(ich bin Shiva)- Mantra:

oder durch die Meditation über So Ham (Ich Bin:)

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “So Ham und Shivo Ham – die Mantren zur Glückseligkeit

  1. Ein wunderschönes Sai Video, das zweite. Da hast Du sicher lange gesucht. Danke.

    Ich muss doch ma wieder mehr mditieren und bewusst Mantren ausserhalb des Gottesdienstes singen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s