Euphorie

Euphorie kommt aus dem Griechischen und beschreibt ein vorübergehendes Glücksgefühl, ein gesteigertes Wohlbefinden. Die Personen, die dieses Gefühl erleben, wirken auf die Außenwelt „ high“. Deshalb heißt auch eine synthetische Droge Euphorion.

Frosch

Auf meiner Suche nach einer griechischen Göttin mit dem Namen Euphoria traf ich auf den Inseln der Glückseligen Euphorion, den Sohn des Achill und der schönen Helena. Euphorions Schöhnheit entzückte Jupiter so sehr, dass er in Liebe zu dem Jüngling entbrannte. Da dieser ihn aber zurückwies, erschlug er ihn und verwandelte die um ihn trauernden Nymphen in Frösche.

Advertisements

2 Kommentare zu “Euphorie

  1. Toll, dass du darüber erklärend geschrieben hast 🙂
    Ja, Euphorie hat mit Gefühl zu tun und ich finde es immer sehr schade, wenn Menschen zu Drogen greifen müssen, um zu einem Hochgefühl zu kommen. Viele brauchen auch andauernd diesen „Kick“.
    Begeisterungsfähigkeit muss im Menschen selbst liegen, dann kann er auch „natürliche“ euphorische Gefühle entwickeln und erleben ….

    Ein schöner Eintrag 🙂

    LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s