World Café, eine Methode zum erfolgreichen Kommunizieren

Ist es nicht viel angenehmer an kleineren gemütlichen Tischen, auf deren Tischdecken man sogar schreiben und malen darf zu arbeiten, als in einem riesigen Raum voller Stühle, die alle zum Vortragenden ausgerichtet sind, mit einem riesigen Publikum von 2000 Leuten?

An so einem Tisch in kleinen Teams entstehen eher engagierte Diskussionen. Die Hemmschwelle etwas zu sagen ist niedriger. Es sind nicht so viele Fremde, die einen vom Thema abbringen oder einem die Energie rauben. Jeder darf etwas sagen und so zur Problemlösung beitragen, dafür sorgt extra ein Gastgeber an jedem Tisch. So werden verschiedene Sichtweisen und Perspektiven zu einem Thema schnell erfasst und können nutzbringend in die Organisation einfließen.

Verschiedene Fragen, die von der Planungsgruppe gestellt werden,( z. B.: Mit welchen Entwicklungen müssen wir rechnen und wie gehen wir damit um? Was passiert, wenn wir nichts tun? )werden in aufeinander folgenden Gesprächsrunden von 15-30 Minuten an allen Tischen bearbeitet.

Dann mischen sich die Gruppen neu. Nur der Gastgeber bleibt die ganze Zeit über an einem Tisch und erläutert den Neuen was vorher gesprochen wurde. Er wird am Ende der Konversationsrunden einen kurzen Bericht im Plenum vorstellen. Auch sorgt er dafür, dass wichtige Gedanken auf die Tischdecken geschrieben und gezeichnet werden, damit die wertvollen Inhalte dieser Gespräche anschließend wieder zurück ins Plenum kommen.

Das World-Café wurde von amerikanischen Unternehmensberatern Juanita Brown und David Isaacs für internationale Konzerne, politischen Organisationen, Gemeinden, Städte, Verbände etc. entwickelt.

2 Kommentare zu “World Café, eine Methode zum erfolgreichen Kommunizieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s