Am 4.1.2011 ging die Sonne auf der falschen Seite auf.

Sonnenfinsternis4.1.2011

Ausgerüstet mit einer Tasse voll heißem Tee, Kamera und Spezialbrille wollte ich heute Morgen das Himmelsspektakel beobachten. Aber leider ging die Sonne auf der falschen Seite auf.

Sonnenfinsternis

Im Westen war nämlich blauer Himmel und im Osten, Richtung Ägypten und Pakistan hatte sich der Himmel verdüstert. Kein Wunder, wenn man die Nachrichten anschaut.

Nachdem ich mir dann meine nächste Tasse grünen Lemontee eingeschenkt hatte, blinzelte doch tatsächlich eine Sonnensichel durch die Wolken. Nach und nach wanderte der Schatten der vom Mond angestrahlten Erde über die Sonne.

Aber auch die nach Meinung mancher Esoteriker absichtlich abgesetzten Chemtrails um das Klima zu verändern, konnten das Himmelsereignis nur verschleiern, nicht zerstören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s