Im Notfall 110 und 112 wählen? Es kam keine Hilfe!

Eine weinende junge Frau lag heute nur halb angezogen und verletzt, auf der Straße und Passanten riefen die Polizei in Göppingen unter 110.

Die sagte, sie sind nicht zuständig und man solle das Rote Kreuz anrufen. Die Warteschleife dorthin dauerte ewig und dort erfuhr man, dass momentan kein Wagen einsatzfähig sei und deshalb niemand kommen könne.

Wer ist verantwortlich, wenn die Frau stirbt?

Advertisements

16 Kommentare zu “Im Notfall 110 und 112 wählen? Es kam keine Hilfe!

  1. Ich dachte bisher, dass 110 und 112 Notruf- Nummern sind und dass einem im Notfall dort geholfen wird.In so einer Situation, wo die Betroffene nicht mal mehr sagen kann, was passiert ist, sind Passanten doch überfordert.

    Gefällt mir

  2. hm…. da ich Pflegefachkraft bin und Situationen dieser Art für mich normal sind, schätze ich die Hilflosigkeit anderer aussenstehender wahrscheinlich falsch ein.
    Trotz allem fällt mir immer mehr auf, das Verantwortung gerne auf andere abgeschoben wird.
    Wichtige Zeit, die man mit gesundem Menschenverstand und ein bisschen Tatkraft nicht verstreichen lassen müsste.

    Ich stell mir die Situation gruselig vor. Eine Menge Menschen drumherum, die sich streiten, wer nun zuständig ist und keiner hilft wirklich. 😦

    Gefällt mir

  3. Vielleicht lernen die Kinder in der Schule doch zuviel mit dem Kopf und werden auf solche Fälle nicht vorbereitet. Im Film und Fernsehen sind die Sanitäter und Polizisten immer zur Stelle. Sogar im Flugzeug entpuppt sich ein Passagier dann als Arzt.

    Gefällt mir

  4. Zitat:

    „Ansonsten…. ab ins Auto und selber ins KH bringen. Nach der Schuld anderer zu suchen, find ich eher daneben“

    Das sehe ich jetzt doch etwas anders:

    Die Passanten haben die Polizei (110), die Feuerwehr (112) und das Rote Kreuz angerufen (wenn ich das richtig verstanden habe). Damit haben die Passanten doch versucht, der Frau zu helfen! Du schreibst, die Passanten schieben damit die Verantwortung auf jemanden anderen. Natürlich tun sie es damit ein Stück. Aber genau das sollte man tun, diese Notrufnummern anrufen. Und natürlich warten die Passanten drauf, dass ein Einsatzwagen kommt …

    Und noch etwas: Nicht jedeR hat ein Auto (wie ich zB). Und nicht jeder hat den Mut, einen fremden Menschen in sein Auto zu lassen. Was ist, wenn die Frau im Auto durchdreht? Oder sie im Auto zusammenbricht – und im schlimmsten Fall stirbt? Wird dann der Helfer zur Verantwortung gezogen, weil er die Notrufnummern nicht angerufen und auf die Retter gewartet hat?

    Erste Hilfe an Ort und Stelle – ohne Frage – ja

    Im eigenen Wagen mitnehmen? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht

    Gefällt mir

  5. Das Ding ist ja…. es wurde angerufen! Und wenn dann keiner kommt, dann muss man eben mal selber zur Tat schreiten.
    Aber es werden dann lieber Horrorszenarien heraufbeschworen. Was wenn sie stirbt? Ja… dann isse tot – stimmt.

    Was wenn sie durchdreht? Ich würd ja dann anhalten und sie wieder ruhig werden lassen. Abgesehen davon…. die Frau wäre wohl kaum noch durchgedreht.

    „Es kommt keiner? Phhhh…. na, dann helf ich eben auch“. Hoffentlich ist das Verständnis noch da, sollte es mal die eigene Tochter betreffen.

    Gefällt mir

  6. Einfach pauschal die ganzen Leute zu verurteilen ist auch etwas einfach gemacht. Ich wollte nur um etwas Verständnis bitten, dass eben nicht jedeR in der Lage ist, direkt helfen zu können, außer eben die Notrufnummern anzuwählen. Was mich wirklich ärgert sind die Gaffer! Die eben nichts tun außer vielleicht zu sagen: Die arme Frau – und ansonsten im Wege stehen. Außerdem schrieb ich auch, erste Hilfe leisten – ohne Frage – ja! Hab ich selbst schon geleistet, ich weiß also, wovon ich rede. Und ich weiß dadurch auch aus Erfahrung, wie wütend ich über die Gaffer war.

    Gefällt mir

  7. Ich habe von Frühchen gelesen, die mit dem Krankenwagen von einem Krankenhaus zum nächsten gefahren wurden, weil die Brutapparate alle belegt waren.
    Dann hat in Kirchheim jemand einen Krankenwagen gerufen, der kam auch. Inzwischen ist der zusammengebrochene Mann wieder aufgestanden und weggelaufen.Die entstandenen Kosten für den Krankenwagen musste dann der Anrufer zahlen.
    Leichtgemacht wird es hilfsbereiten Menschen bei uns wohl nicht.

    Gefällt mir

  8. Wirklich nicht. Meine Freundin rief die Polizei an, weil sie eine verwirrte Frau auf der Straße stehen sah. Wir warteten bis sie kam, aber die Lady hatte Angst vor denen. Sie wurde auch unter dem Arm gepackt und uns wirde gesagt, sie hätten auch so eine Frau in der Verwandtschaft, sie könnten damit umgehen. Der jüngere Polizist sah hilflos aus, der ältere wirkte autoritär.
    Wir wurden von einem Autofahrer angeblafft, weil er nicht schnell genug passieren konnte.
    Irgendwann werden diejenigen, für die das Gesetz des Stärkeren Priorität hat, unter sich sein.

    Gefällt mir

  9. Sehr geehrte Pflegefachkraft nun Komme ich Als Krankenpfleger und Rettungsdienstfachkraft (Rettungsassistent) das was der Disponent da abgezogen hat finde ich unter aller sau er muss einen RTW Schicken der sollte innerhalb von 5-19 min ankommen @dschjotiblog schade das der beitrag alt ist sonst würde ich den Disponenten von der 112 anschwärzen.Leider gottes hatte ich so ein fall gestern auch bei meinem Nachbarn hatte der 9 jährige junge angerufen und sagte das seine mutter nicht erweckbar sei der Disponent entschied diesen Notrufabzulehnen erst nach einem 3 minütigen gespräch (Notrufe sollten innerhalb von einer Minute abgewickelt werden) hatte er mir doch einen Rettungswagen und einen Notarzt geschickt da ihre Atum sehr flach war und sie nicht auf schmerzreiz reagierte genug zur meiner geschichte, Einen Rat gebe ich euch sollte euch ein Disponent absweisen so Dramatisiert ihr bitte den Notruf sollte er dann noch nix schicken so merkt euch den Ort und die Uhrzeit von wo ihr angerufen habt denn so hat der Disponent nämlich eine Straftat begangen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s