Südindische Handwerksbetriebe und Mathematikaufgaben

Beim Nageshwara Tempel trafen wir die Kinder der Weberfamilie, die wir anschließend in ihrer Werkstatt nebenan besuchten.

weberei

In dieser Gegend wohnen alle Weber der Weberkaste der Umgebung in einer Weberkolonie.

Danach fuhren wir zu einer Siedlung, in der Witwen, Waisen und andere arme Leute wohnten. Trotzdem hatte jede Hütte ihren von der Regierung zur Verfügung gestellten Fernseher und die Kinder gingen zur Schule, in der sie Englisch und Mathematik lernten.

Rechenaufgaben

Dieses 10-jährige Mädchen aus der 4. Klasse machte gerade seine Rechenhausaufgaben, damit es abends eine Fernsehsendung anschauen durfte. Ich konnte in der 4. Klasse noch keine Gleichungen mit 2 Unbekannten rechnen:

hausaufg

Die Mathematik aus den alten Veden ist oft einfacher zu handhaben, als unser Dezimalsystem:

http://www.kraeuter-verzeichnis.de/vedische-mathematik/vedische-mathematik.htm

Außerdem hat das indische Zahlensystem bereits das römische Zahlensystem abgelöst und die Zahl Null wurde auch in Indien entdeckt.

Vielleicht sollten wir unsere Kinder zum Rechnen lernen nach Indien schicken, dann wird Deutschland bei Pisa besser.

Hier gab es einige kleinere Handwerksbetriebe. In der Seidenmalwerkstatt wurden die Farben aus Naturfarben selbst hergestellt:

Künstlerarbeitsplatz

Wir besichtigten auch die Bronzegießerei, in der schöne Skulpturen gegossen wurden.

Das Verfahren war wie vor hundert Jahren, mit Kuhdung als Heizmaterial.

Ich bewunderte eine riesige Bank, die mir der Besitzer gleich schenken wollte. Sie passte aber leider nicht ins Auto:

Truhe

Beim Steinmetz sahen wir verschiedene Figuren. Eine davon war halb Frau halb Mann (Shiva/shakti).

götterfiguren

Die Bronzegießereien hatten Götterfiguren in den unmöglichsten Stellungen ausgestellt.
Über Shiva sagt man, ein Bein hebt sich, eine Welt wird geschaffen, ein Bein senkt sich und die Welt wird vernichtet.

Eine Figur tanzt mit einem Bein gen Himmel. Das ist die Geschichte von Parvati und dem Ring, in der sie von ihrem Gatten Shiva ausgetrickst wird, weil sie seinen Ring aufhebt während er weitertanzt und somit den Tanzwettbewerb gewinnt.

BeinhochStatue

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s