Supermond- Meditation

Supermond 2012

So sah also gestern Abend der Supermond aus, als er auf seiner eiförmigen Laufbahn um die Erde ganz nah an unserem Haus vorbei schaute. Er war größer als sonst, weil er sich auf der runden Seite vom Ei befand. Weil er also am erdnächsten ist, heißt er deshalb Supermond.

Wie nah genau und wie schnell er ist, könnt Ihr hier nachlesen:

http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article106260819/Erdtrabant-wird-Sonntagfrueh-zum-Super-Mond.html

Ich machte es mir gleich mal auf meiner Meditationsdecke gemütlich und beruhigte meinen Emotionalkörper, indem ich mich in das sanfte Mondlicht einhüllte. Mit Sheila Chandra schwebte ich dann erst einmal auf Wolken:

Lyrics to Ever So Lonely:
Ever so lonely
Ever so lonely without you
Ever so lonely
Sink into your eyes and all I see
Love is an ocean
And you for me
Sink into your eyes
Your eyes
Are all I see
Your love is an ocean
An ocean refuses no river

Ever so lonely
An ocean refuses no river
Waiting for the time when we can be alone together
Alone together
Eternally
The ocean, the ocean
Refuses no river
The ocean, your ocean
Refuses no river
Ever so lonely
Ever so lonely without you
Your ocean
Your ocean
Refuses no river

Als ich nach der Meditation aus den Wolken fiel, war der Mond dahinter verschwunden.

Advertisements

2 Kommentare zu “Supermond- Meditation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s