Kreistanz mit Feen, Zigeunern und Bachblüten

Kreistanz Juni

Die Tanzschritte der Kreistänze haben symbolische Bedeutung:

2 Mal Stampfen symbolisiert hier den Baumstamm.
Tip links, tip rechts sind die Seiten-Blättchen, vorsichtig tasten wir uns vorwärts.

Anfangs übten wir noch zu langsamer Musik überkreuz zu tanzen:

Danach ging es ein bißchen flotter:

bei „oppa“ wird hinten getippt, statt vorne.

Der Garten ist Lebens- und Rückzugsort in das niemand Fremdes eindringen darf.
Beim Tanz: „Mein Garten“ fühlte ich mich wie unter Feen und Elfen:

Wir tanzten noch einen der 38 Bachblütenkreistänze von Anastasia Geng aus Lettland:

http://www.bachbluetenberaterin.at/bachbluetentanz.html

So stärkten wir die Energien von Körper und Seele und förderten unser Lebensfreude:

Advertisements

2 Kommentare zu “Kreistanz mit Feen, Zigeunern und Bachblüten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s