Wanderung von der Laufenmühle nach Urbach

Wir trafen uns an der historischen Laufenmühle im romantischen Welzheimer Wald und besichtigten zuerst einmal kurz das heutige Christopherus-Sozialzentrum „Eins und Alles“ und kauften uns etwas Kaffe, der dort verkauft wird.

Danach ging es in den Wald auf den „Planetenweg“, der erst vor zwei Jahren eingeweiht wurde
Auf den bunt illustrierten Info-Tafeln konnten wir auf diesem Naturpfad maßstabgetreu nachvollziehen, wie unser Sonnensystem aufgebaut ist und welche Stellung die Erde darin einnimmt.

Unterwegs trafen wir auch immer wieder Pilzsammler als wir an der urzeitlich anmutenden Kesselgrotte, bizarren Felsformationen und tiefen Schluchten vorbei wanderten.

Bei der kleinen Sternwarte Welzheim interessierten wir uns weniger für das leistungsstärkste Teleskop in Baden-Württemberg sondern waren froh, dass wir uns unterstellen konnten, weil es regnete.

Auf den Pfaden hinab ins Remstal erfreuten wir uns am legendären Wasserfall „Forellensprung“, dem alten Flößerbrunnen und dem geheimnisvoll wirkenden „Bärenbachsee“.

Unterwegs hatten wir immer wieder schöne Ausblicke bis zu den drei Kaiserbergen der Schwäbischen Alb.

5 Kommentare zu “Wanderung von der Laufenmühle nach Urbach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s