Von welcher Energie leben Gurus?

Neulich kam Vishnu, ein Schüler von Samarpan in unsere Meditationsgruppe zu Besuch.

Er sitzt nur da und meditiert schweigend und die Gruppe darf mit meditieren um von seinen Schwingungen zu profitieren, heißt es.

Ritha nahm das reine Christuslicht wahr, das von ihm ausging.
Ino war so begeistert von ihm, dass sie alle seine Bücher kaufte.

Ich hatte an der Meditation nicht teilgenommen und musste erst nachfragen, welcher es ist.
Für mich war er auch mental kaum wahrnehmbar. Oder hatte mein Schutzengel dafür gesorgt, dass ich mich verschloss und sich unsere Wege schon zum zweiten Mal nicht kreuzten?

Rosi sah nämlich eine schwarze Aura um ihn herum als er kam und diese leuchtete ein wenig, als er ging.

Die Dugpa, tibetanische Zauberer haben z. B. schwarzviolette Auren. Diese Rotkappen sind Tantriker, die schwarze Magie betreiben. Brüder des Schattens werden sie genannt.

Mir kam der Verdacht auf Vampir. Eine Art schwarzer Zwerg, der alles ihm Nahekommende verschlingt. Jemand, der ganz viel Liebe braucht, weil er sie in seinem Umfeld nicht bekommt.

In einer Gruppe bekommt er diese Liebe in Form von Energie natürlich am ehesten und lebt als Guru davon prächtig.

Was haltet Ihr denn davon. Soll ich mich zu seiner nächsten Meditationsrunde einfinden?

Werbeanzeigen

15 Kommentare zu “Von welcher Energie leben Gurus?

  1. …entweder die Energie geht immer dort hin, wo schon mehr Energie vorhanden ist…Energie wirkt also anziehend…oder aber es erfolgt ein Ausgleich, so dass die, die über weniger Energie verfügen, von der Energie anderer profitieren…

    …da solltest Du also schauen, ob Du dem Guru Energie abziehen kannst…aber, wer will denn schwarzmagische Energie?

    Liken

  2. Noch eines: Die Gurus, leben von derselben Energie wie andere Menschen. ´Die Gurus´ haben/sind/verkörpern nur eine bestimmte bzw. vielmehr spezifische sog. Energiekonstellation mit und vermittels ihren Gedanken. Ganz unterschiedlich auch in den unterschiedlichen Weltenkontimenten.
    Die alten Bön-Hexer, jene welche aus Indien der ur.kl. Zeiten in die Berge des Himalaya flohen, wurden als sog. ´Schwarzhexer´ bezeichnet. Die mußten sich der Verfolgung wegen solcher ´meditativen Mittel´ bedienen, um ihre Gegner/Totfeinde zu täuschen.

    Das mit der sog. Energie, was ja mithin als physikalische Einheit nicht nachgewiesen ist, ist eine ´verallgenmeinerte Mär’´. Gurus reden im allgemeinen ´aus sich, von sich, mit sich´ eigentlich für sich selber, was eben seine realistischen Relativitäten hat. Gurus denken in großen geschichtlichen Synthesen, beziehen sich auf große auch durchaus reale Sachen wie z.B. auch auf Briefwechsel mit Königen.
    Unter sich in Mehrzahl sind die ganz anderes, insofern es wirklich eigentlich ´Groß-Hexer´ sind. Insofern ist esaber auch ´relativ´was dabei ´schwarze Energien´ bedeutet, mithin laufen die Priester auch alle in ´Schwarz rum´ und nicht in ´Weiß´.
    Nun ja, Du bist ja auch so’n Guru-Verschnitt meine liebe,

    Grüße,
    Mithrahee

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s