Dinkel hellt die Stimmung auf

Damit ich bei dem düsteren Winterwetter, bei dem die Sonne heute kaum herausgeschaut hat und wo es so glatt war, dass ich mich nicht einmal getraut habe spazieren zu gehen, damit ich da nicht trübsinnig werde, habe ich mich mal bei Hildegard von Bingen kundig gemacht.
Sie war der Überzeugung, dass Dinkel für gute Laune sorgt.

Es hilft außerdem gegen Müdigkeit, Herz- Kreislaufschwäche, Allergien und gegen Infektionsanfälligkeit. Es wirkt durchblutungsfördernd und wärmt an solch eisigen Tagen wie heute.

Dinkel senkt die Cholesterinwerte im Blut.
Dinkelkörner führen ab und helfen gegen Gallensteine. Dinkelmehl stopft.

Es scheint also genau das Mittel gegen unsere Winterwehwehchen zu sein. Also habe ich gleich mal einige Dinkelkörner in Wasser eingeweicht, damit daraus Dinkelsprossen wachsen.

Aus 120g Dinkelbulgur, das ich 20 Minuten in 240ml warmem Salzwasser eingeweicht hatte, formte ich zusammen mit 2 Eiern, einer Handvoll Petersilie und 3 Esslöffel Mehl fünf Dinkelburger. Dazu gab es vegetarische Schnitzel und eine Soße mit Pilzen und Mungobohnensprossen.

Die schmeckten viel besser als die Fleischburger, die ich früher immer gerne gegessen habe.
Meine Laune hat sich auch tatsächlich erheblich verbessert. Falls Ihr nicht so gut drauf seid, könnt Ihr es ja mal hiermit probieren:

Advertisements

2 Kommentare zu “Dinkel hellt die Stimmung auf

  1. Auch ich mag Dinkel, kannte deren Wirkung allerdings nicht. Ich kaufe Dinkel und mache Dinkelbrot, weil ich den Geschmack mag. Auf die Idee, aus Dinkelkörnern Sprossen zu ziehen, kam ich allerdings bisher noch nicht. Muss ich unbedingt mal probieren!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s