Meditation über den Lebensfunken

Während Guritha leise über den Lebensfunken in uns redete, der darüber entscheidet ob wir leben oder tot sind, schwebten bereits drei Bodhisattwas herab, die nur in der Meditation erscheinen und mir etwas mitteilen wollten.

Bodhisasswa

Aber jedes Mal, wenn sie wieder redete, lösten sie sich in nichts auf.

Irgendwann kam mir dann die Maria, die schon einmal mit dem Sai Baba im Meditationskurs erschienen war, zu Hilfe.

http://dschjotiblog00.blog.de/2012/10/26/sai-baba-jungfrau-maria-fitness-studio-15130458/

Sie legte mir das Jesuskind in die Arme und ich durfte es kitzeln und mit ihm spielen. Es hatte wunderschöne dunkelbraune Augen und lächelte lieblich. Gurithas Stimme nervte mich besonders, als Maria mit ihrer Engelsstimme so wunderbar sang.

Guritha verlangte dann von uns, dass wir uns erheben und mit den Armen einen Kreis formen, um unsere Energie zu einer riesigen Flamme zu bündeln. Maria nickte mir wohlwollend zu und ich setzte das Jesuskind auf den Boden. Nun rief Guritha unsere ehemalige Gurina in unseren Kreis, auf dass wir ihr Energie schickten, die sie dringend benötigt um wieder gesund zu werden.

Da krabbelte das Jesuskind zu meinem Erstaunen durch Gurinas Rücken in ihren Bauch hinein, aus dem gelbes und weißes Licht heraus strahlte. Maria teilte mir mit, dass ich es nicht daran hindern sollte.

Nun rief Guritha auch noch Thomas in unseren Kreis und ich sah, wie sich ein blauer Engel mit lila Streifen über das Thomaskreuz beugte und ihn einhüllte.

Engel

Zuerst kratzte es in meinem Hals und in meiner Lunge, dass ich dachte, ich hätte seine Krankheit. Dann lächelte Maria und ließ mich tief ein- und ausatmen und die Symptome verschwanden wieder.

Wir lösten unseren Engelskreis auf und meditierten noch eine Weile. Danach machte ich noch ein paar Fotos von unserer Runde. Hinterher hatte ich jede Menge Orbs auf den Bildern.

Advertisements

2 Kommentare zu “Meditation über den Lebensfunken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s