Ich weiß wo der Frühling steckt!

Ich hatte genug vom grauen Winter und wollte endlich Frühling und weil der Frühling nicht zu mir kam, ging ich eben hin:

in die historischen Gewächshäuser der Wilhelma.

Hier dufteten uns bereits die Hyazinthen entgegen und die Azaleen überwältigten uns mit ihrer Pracht. Sie lieben es kühl, kalkarm, hell und feucht.

Aber auch schon vorher und danach konnten wir uns an jeder Menge wundersamer Pflanzen erfreuen.

7 Kommentare zu “Ich weiß wo der Frühling steckt!

  1. Wir hatten hier allein im Schatten, wo das Thermometer hängt allein schon 25° C – und ich saß die ganze Zeit unter der Sonne am Tisch. Aber nach der Durststrecke in Alemania muss ich mir das gönnen – in der Sonne waren es noch ein paar Grad mehr …

    Blauer Himmel – vereinzelte Schönwetterwolken – und kräftige Sonne satt …

    Sonnige Grüße zu Dir – soll ja bald auch in Alemania schöner werden!
    Traumfaenger71

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s