Blumenmond

Morgen ist der Wonne-, Liebes- und Blumenmonat Mai leider schon wieder vorbei.

Früher hieß der Mai auch Blumenmond. Kein Wunder, dass so viele schöne Blumen in meinem Garten geblüht haben.

Kali

Den Naturgeistern gefiel es in diesem Monat besonders, sich in Gestalt von Göttinnen und Göttern zu zeigen und göttliche Musik erklingen zu lassen.

Nur die aphrodisierenden Düfte konnte ich leider noch nicht mit der Kamera aufnehmen:

4 Kommentare zu “Blumenmond

  1. Bei den vielen Kräutern im Garten musst Du vorsichtig sein die richtigen für Deinen Salat zu verwenden und dabei nicht auch noch die Geister mitzuessen. Geschrien haben sie ja schon so als ob das öfters vorkommt…

    Gefällt mir

  2. Für meinen Salat nehme ich immer die richtigen Kräuter. 😉
    Die Geister fressen manchmal riesige Löcher in meine Pflanzen und kriechen dann da durch. Wenn sie dann feststecken, schreien sie immer, damit ich sie aus ihren Löchern rausziehen soll. 🙂

    Gefällt mir

  3. Der Mai ist zwar vorbei, aber die Blumen blühen ja weiter 🙂
    Akelei mag ich auch sehr gerne und bewundere sie jeden Tag in meinem Garten … es ist einfach schön, die vielen Formen, Farben und Düfte zu erleben.

    LG und schönen Sonntag :wave:

    Gefällt mir

  4. Zum Glück blühen auch im Juni wieder neue Blumen, so dass es nie langweilig wird. Ich finde es toll, dass die Akelei sich selbst aussät, so dass ich nichts machen muss, außer sie zu bewundern. 🙂
    Liebe Grüße und einen blühenden Juni :wave:

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s