Selbstmordattentäter auf meinem Balkon

Ich bin zum Gegenangriff übergegangen,nachdem mich gestern eine Killerbiene gestochen hatte.

Obwohl ich ganz friedlich lesend auf dem Balkon saß und meinen Kaffee schlürfte, hat das Biest derart zugestochen, dass ich zuerst gar nicht wusste, woher der Schmerz kam.

Nachdem am Bauch nichts war, steckte der Stachel samt Giftsack in meinem Arm und der Selbstmordattentäter flog hämisch grinsend davon. Sie hat mir eine Elefantitis am Arm verpasst:

Elefantitis

Später versuchten noch mehr von ihnen mich zu attackieren. Eine davon hat aber sogar von meinem Solarschmetterling einen Schlag auf den Kopf gekriegt.

Dann habe ich alle Blumen kräftig mit Kaffepulver gedüngt, Teebaumöl darüber gegossen und meinen Riesenkasten Tulsi (Basilikum) neben meinen Stuhl gestellt.

Aber von wegen „bienenvertreibende“ Pflanzen. Da saßen dann auch noch Bienen auf den Blüten der Tulsipflanze drauf und bedrohten mich, wenn ich zu nahe kam. Leider stinkt es auf dem Balkon jetzt so nach Anti- Bienen- Duft, dass ich an diesem Ort auch nicht mehr sitzen mag.

Die Killerbienen flogen irritiert umher, als heute morgen keine blühenden Pflanzen mehr da waren. Die habe ich jetzt nämlich alle ausgetauscht gegen andere Pflanzen, die sie nicht so mögen.

So ein doofer Nachbar kommt nämlich nicht ohne seine Schmusetiere aus, die ihn regelmäßig in den Kopf stechen. Das sind 4 Bienenvölker und er will auch noch 3 mehr von diesen Bestien hier mitten im einem reinen Wohngebiet groß ziehen. Wasser hat er keines in seinem Garten für sie bereitgestellt und Blumen auch nicht, weil Rosen ja keine Blumen seien. Deshalb kommen seine aggressiven Völker dann zu mir und wollen hier ihren Staat errichten.

Anscheinend dürfen noch mehr solche Schläfer ihr Unwesen treiben, bis sie eines Tages aufwachen:

wenn es uns dann noch gibt.

13 Kommentare zu “Selbstmordattentäter auf meinem Balkon

  1. Ja, der Attentäter hat es nicht überlebt. Hoffen wir, dass Du es überleben wirst. Vielleicht haben die Inder deshalb leicht zerbrechliche Armreifen, so können sie notfalls mal kurz draufschlagen und der Reif zerspringt. Ich hatte mal einen Stich in der Hand und zog schleunigst meinen Ring aus, bevor die Verdickung kam….

    Gefällt mir

  2. Ach du liebes bißchen….
    Hast du irgendwelche Globuli zuhause?

    Apis mellifica .- Bienengift…würde ich nehmen.

    Bist du allergisch auf Bienengift oder ist es das erste Mal, dass es so heftig war?

    Gefällt mir

  3. Danke für den Tip. 🙂
    Zum Glück reagiere ich nicht allergisch, nur wütend, weil die Imker behaupten, die Bienen würden nur stechen, wenn man sie ärgert.
    Als ich mal auf eine draufgetreten bin, habe ich es ja verstanden, dass sie sich wehrt.
    Das letzte Mal habe ich das noch geglaubt und bin nicht tätig geworden, als sie sich auf meinen nackten Bauch setzte. Und dann hat sie auch einfach zugestochen.
    Aber ab jetzt müssen sie ihre Alarmpheromone umprogrammieren. Jede die mir zu nahe kommt kriegt einen Kinnhaken. :((

    Gefällt mir

  4. Mein Arzt ist im Urlaub.Es wird langsam besser. Die Schwellung ist zurückgegangen juckt aber zeitweise schrecklich.Ich gehe mal nicht vom schlimmsten Fall aus.
    Komisch ist nur, dass Bienen mich auch in anderen Gegenden gezielt anfliegen…

    Gefällt mir

  5. Die Bienen gehen nur dann gezielt auf Menschen los, wenn sie krank sind. Entweder Varroa Milbe oder Giftstoffe.

    Das erklärt wohl auch die Schwellung. Wir haben auch einen Garten. Unsere sind friedlich. Auch wenn die Blüten neben dem Pool stehen. Mein Mann hatte letztens nach einem Fallobst-Apfel gegriffen. Dummerweise saß unten eine Biene drinnen. Der Stich schmerzte ungefähr eine halbe Stunde. Dann sah man nichts mehr.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s