Die wundersame Heilquelle

Die verzauberte G.-Amann- Quelle

Nachdem uns die Gopis den Weg zur wundersamen Heilquelle gewiesen hatten, wollten wir dort Krishnas Geburtstag feiern.

Krishnashtami ist so etwas wie Weihnachten, wird nach dem hinduistischen Mondkalender berechnet und fällt dabei stets auf den achten Tag nach dem Vollmond des Monats Shravan.

Nachdem wir nun aber leider an keinem Tempel vorbeikamen, an dem wir laut den Gopis eigentlich links hätten abbiegen sollten und auch sonst die Beschreibung des Weges recht mystisch klang, verließen wir uns lieber auf das Navi und landeten nach einem abenteuerlichen Schlangenweg durch den schwäbischen Sch…Urwald und einem heftigen Rechtsknick abrupt am G.-Amann- Brunnen in Baach. (nicht im Bach!)

Während uns dort ein rundes Mondgesicht angrinste füllten wir unsere mitgebrachten Flaschen mit dem einzigartigen nicht regelmäßig kontrollierten Quellwasser.

Danach tauchten wir in den idyllischen Ort ein und wunderten uns über das Verkehrschaos in der Ortsmitte. Ob die vielen Touristen  wohl alle wegen der Forellen hergekommen waren, die die Gasthäuser hier anboten? An der Quelle waren sie jedenfalls nicht.

Als wir über die Felder liefen und nach Krishna Ausschau hielten, sahen wir wie er sich im Apfelbaum vor seinen Gopis versteckte. Vielleicht ist Krishnashtami doch eher so etwas wie Ostern?

https://www.youtube.com/upload

Inzwischen kommen alle Vögel aus der Umgebung und trinken das heilkräftige Wasser, welches ich ihnen mitgebracht habe.

Advertisements

6 Kommentare zu “Die wundersame Heilquelle

  1. Pingback: Besuch bei den Quellgeistern | dschjoti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s