Der verzauberte Auwald von Zizishausen

Elfen

Zwischen Nürtingen und Wendlingen am Neckar im Bereich der Bannmühle von Oberbohingen und Unterensingen entdeckte ich auf meiner Weihnachtswanderung einen Auwald, der bei Hochwasser überschwemmt wird .

Überall in den Bäumen und Büschen wisperte es und die eigenartigsten Wesen lugten aus dem Totholz hervor. Bei Mond und Sonnenlicht wandeln sogar die Bäume ihre Gestalt.

Früher, so belehrten mich die Naturgeister, sah es überall an den Flüssen so aus, damit das Wasser Platz hatte sich auszubreiten und die Tiere überleben konnten.

Das wussten bereits die hier lebenden Kelten. Da liefen noch nicht die Verrückten mit ihren Macheten herum und zerhackten alles Holz, was ihnen in die Quere kam um Pellets mit möglichst hohem Brennwert zu erzeugen. Da wusste aber auch noch niemand, dass die Hainbuche einen Heizwert von 2200kWh pro rm besitzt.

Dafür weiß heutzutage kaum jemand mehr, wie Erlen, Eschen, Hainbuchen, Trauben- oder Vogelkirschen aussehen oder dass es verschiedene Ahornarten wie Bergahorn, Feldahorn und Spitzahorn gibt, dessen junge Blätter sogar köstlich im Salat schmecken.

Deshalb stehen überall Schilder mit den Namen der Bäume in der Gegend herum.

https://www.youtube.com/watch?v=U3OwwCfGv1s&feature=youtu.be

Als sich gegen Mittag die lärmenden Spaziergänger vermehrten und dann auch noch die Radfahrer an den unzähligen Arten von Grün vorbeizischten, sagte ich den Naturgeistern adieu und verzog mich wieder nach Hause.

6 Kommentare zu “Der verzauberte Auwald von Zizishausen

  1. Viele Menschen sehnen sich nach solchen Natur-Orten, aber leider treffen wir uns dort dann alle wieder, und „verderben“ genau das was wir suchen – nämlich Natur und Ruhe ! 😉
    Um es genießen zu können, muß man sehr früh aufstehn. Aber hier in Berlin nutzt das auch nicht viel, denn dann sind noch die „Nachtmenschen“ unterwegs 😦
    Ich staune immer wieder, wieviel Mühe Du Dir mit den Bildern und Videos machst !
    Liebe Grüße aus dem verschneiten Berlin,
    Bärlinerin

    Gefällt 1 Person

  2. ich gehe immer raus, wenn der Wetterbericht schlechtes Wetter ankündigt, so wie jetzt wo die Sonne scheint 😉 außerdem laufe ich ein bißchen weiter als 100 Meter vom Parkplatz weg und da bin ich dann alleine 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s