Tag-Archiv | alt

Warum es keine Statistiken über internetsüchtige Rentner gibt

Statt wie sich´s gehört, sich einen Spazierstock zuzulegen und damit spazieren zu gehen, schnappt Opa sich morgens gleich als erstes seine Maus und prüft seine Mails aus aller Welt.

Ist Opa von seiner Internetkompetenz her durch den relativ neuen Zugang eher als Internet-„Jugendlicher“ anzusehen?

Nach dem Frühstück meditiert er vor dem Computer und übt seine Lieder, die er dann ins Internet stellen kann.

Tagsüber werden andere Dinge am PC erledigt und immer mal wieder nach neuen eingehenden Mails geschaut.

Pünktlich, wenn die Sonne abends untergeht, geht’s für mindestens 2 Stunden in den Chat. Da darf dann nun wirklich niemand mehr stören! Da wird er dann auch eingeweiht und darf über Western Union eine Spende an den Guru überweisen. Dieser gibt das Geld dann an Bedürftige, weiß er. Eine anderen Chat- Teilnehmerin bittet dann auch mal eben um Hilfe…
und bekommen sie, Opa hat schließlich ein Herz – für Frauen in Not.

Eigentlich ist doch bekannt, dass AUF JEDEN FALL alle Kontobewegungen in andere Länder, z.B. per Western Union zu unterlassen sind, weil sie meistens nicht zurückverfolgbar (wie z.B. bei PayPal) sind. Sie werden daher gerne von Betrügern gewählt. Unter Umständen sind damit schnell mehr als nur die überwiesenen Summen in Gefahr (Kontodaten durch Überweisung bekannt etc.).

Natürlich hat die Familie inzwischen eingegriffen und 3 Familienabende ausgehandelt. Die werden aber nur gewährt, wenn sie eingefordert werden, sonst verfallen sie und dann geht es der Oma wohl bald so wie Marie:

Wird Opa eines Tages ganz im Internet verschwinden?

Gibt es deswegen keine Informationen über Internetsucht bei Rentnern, weil sie alle über Steuerung -Alt- entfernen im Internet verschwunden sind?

Werbeanzeigen

Warum ich jung bin und du alt bist…

Krishna an Radha:

Warum ich jung bin und du alt bist

Wir befinden uns im Dilemma der Zeitdilatation.
Da ich mich mit nahezu Lichtgeschwindigkeit durch das Universum bewege, und du, Radha auf der Erde bei den Gopis verweilst, werden nach meiner Rückkehr auf die Erde Jahrtausende vergangen sein. Du wirst eine alte Frau sein.

Die Zeit vergeht auf meinem bewegten Reittier umso langsamer, je schneller es fliegt, wenn du mich von der Erde aus mit deinen schönen Kuhaugen beobachtest.

Die Menschen sagen, Einstein mit seiner Relativitätstheorie sei schuld. Er beschreibt wie Raum und Zeit zusammenhängen und sagt Zeit ist relativ, da die objektive Zeit in verschiedenen physikalischen Systemen unterschiedlich verläuft.

Für mich aber vergeht die Zeit völlig normal, ich fliege nur ein paar Jahre durch das Universum. Da ich mich aber in einem geschlossen, sehr schnell fliegenden und große Zeitsprünge machenden Reittier befinde, vergeht die Zeit auf der Erde schneller. Deshalb klingt meine Flöte für dich objektiv und deine Gungurus (Fußglöckchen) klingen für mich subjektiv.

Oh Radha, bin ich jetzt subjektiv und du bist objektiv?

Radha: „Oh Krishna, du bist das Kind, bei dem die Zeit stillzustehen scheint“.