Tag-Archiv | arbeitslos

Rationalisieren wir uns 2012 gegenseitig weg?

Warum gibt es eigentlich beim Scheibenwaschwasserbehälter im Auto unten keine Ablassschraube, damit man im Winter das Wasser raus lassen kann um dann oben Frostschutzmittel nachzufüllen?

Stattdessen werden Unsummen zur Erforschung von noch mehr Intelligenzmaschinen ausgegeben um noch mehr Menschen arbeitslos zu machen.

Hier ist schon das erste fahrerlose Auto:

Wie werden sich da wohl die Taxifahrer, die LKW-Fahrer und alle die mit Autofahren ihr Geld verdienen freuen?

Hier fährt ein Auto selbständig durch die Wüste:

Die Einbettfunktion ist vermutlich im Sande versunken.

Sebastian Thruns Hochschulkurse übers Internet sind der Renner. Er will dadurch die Welt verändern. Sind aber Noten wirklich daran schuld, wenn das Bildungssystem scheitert?

Wenn ein Kind Fahrradfahren lernen will, nehmen wir ihm ja auch nicht das Fahrrad weg, nur weil es das erste Mal hingefallen ist. Wir helfen ihm so lange, bis es Fahrradfahren kann.“ Meint Sebastian Thrun. Aber was tut er wirklich? Baut er ihm ein automatisch fahrendes Fahrrad, dass das Kind nicht mehr lernt nach unten zu treten und nach oben zu buckeln?

Und da die Lehrer ja sowieso alle nichts tun oder bereits arbeitslos sind, kommt es auf die paar ja wohl auch nicht mehr an. Der ganze Verwaltungsapparat der Unis wird auch gleich mit eingespart. Die Verlage können übrigens auch gleich zumachen, da die eingesparten Mitarbeiter ja kostenlos im Internet Vorlesungen besuchen anstatt Bücher zu lesen.

Mehr dazu gibt es hier:

http://www.focus.de/wissen/bildung/dld-2012-sebastian-thrun-university-2-0-gratis-hochschulbildung-fuer-alle_aid_704619.html

http://www.zeit.de/studium/uni-leben/2012-01/udacity-thrun

Wie lange dauert es noch, bis sich die Roboter selbstständig fortpflanzen? Dann brauchen wir gar keine Menschen mehr.