Tag-Archiv | Blätter

Mit Amma zwischen gestern und morgen

Amma lehrt mich, woran es liegt, wenn sich mein Leben verdunkelt und ich es nicht mehr als wunderbar und vibrierend erleben kann.

Sobald meine Gedanken aus dem Hier und Jetzt abzuschweifen beginnen, holt sie mich sofort wieder aus der gefürchteten Zukunft oder aus der besseren Vergangenheit zurück.

Sie ist die Meisterin der Gegenwart und lehrt mich, dass die wertvollsten Augenblicke in meinem Leben in der Gegenwart liegen und zwar HIER und nicht irgendwo in Indien oder auf dem Mond.

Sie nimmt mich bei der Hand und zusammen treten wir aus der Illusion der Zeit heraus.

Wir betrachten zusammen die Blumen am Wegesrand. Ich lasse sie ausgiebig daran schnuppern. Wir leben ganz im Augenblick und genießen den Herbst.

Staunend betrachten wir den Baum und seine vibrierende Farbenpracht. In seinen Blättern flüstert uns der Wind Unglaubliches zu. Dinge, von denen ich dachte, sie seien längst schon Vergangenheit.

Wir lachen zusammen mit den Naturgeistern, die aus den Wipfeln zu uns herab grinsen. Unsere Herzchakren sind weit geöffnet und die frische Herbstluft streicht durch uns hindurch.

Amma lässt mich die Welt vergessen und führt mich zu meiner Seele. Sie vereint mich mit dem Göttlichen.

So viele Menschen lassen sich in ein rastloses Leben zwängen um irgendetwas zu erreichen, irgendwelche Ziele oder sonst etwas und sie bezahlen dafür mit ihrem Leben.

Wie absurd ist mir jetzt die Vorstellung auf einen zukünftigen Zustand der Erleuchtung hinzuarbeiten, wenn wir jetzt so glücklich sein können…

Wo ist es schöner als im Fitness- Center?

Heute Morgen war ich ja noch gut gelaunt. Als die Beinpresse meine mühsam erarbeiteten Werte nicht eingelesen hatte, weil irgendwas an der Elektronik kaputt war, fand ich schon weniger lustig.

Auf dem Fahrrad habe ich mich dann immer noch so darüber geärgert, dass ich schon vor der Zeit von 4 Minuten aufgeben musste.

Die ebenfalls im Ring trainierenden pustenden und schnaufenden Menschen mit ihren vor Anstrengung verzerrten Gesichtern brachten mich durch ihren Anblick dazu das Fitness- Center fluchtartig zu verlassen und erst mal beim Bäcker Fitness- Brötchen zum Frühstück zu holen.

Meine Füße freuten sich riesig, als ich sie auf dem Heimweg prima mit den Schuhen abrollen konnte, was auf dem dummen Laufgerät ja nicht möglich war.

http://www.myvideo.de/movie/8848561
Herbstspaziergang – MyVideo

http://www.myvideo.de/watch/8848561/Herbstspaziergang

Beim Sammeln der bunten Herbstblätter für die Vase fand ich, dass ich mich ohne Geräte viel besser dehnen konnte und mir ging es wieder viel besser, als ich dann noch einen Spaziergang durch die Felder machte.