Tag-Archiv | chanten

Engelsbotschaften beim Chakrentönen

Nachdem wir wie gewohnt unsere Chakren geöffnet hatten,

http://dschjotiblog00.blog.de/2011/02/11/fantastische-welt-chakren-10568718/

begannen wir mit dem Chakrentönen:

Eine riesige Schale aus Siliziumquarz wurde mit dem lederumwickelten Klöppel am Rande umrundet, bis die Kristallschale in Schwingung gebracht war und ein Ton entstand, der unsere Auren mit seinen Vibrationen erfüllte:

Dazu chantete jeder seinen dazu passenden Urton einen Atemzug lang:

Diesen Ton musste jeder in seinem Herzen selbst finden, weil das sehr heilsam ist. So schwangen wir uns vom 1. Chakra bis zum 12. Chakra, begleitet von wundersamem Engelsgesang.

Anschließend begannen die Sorayas von den Plejaden in Begleitung von Gesängen ihre Botschaft durch unser Medium zu intonieren und wir erfuhren, dass sie gekommen sind, um uns beim Aufstieg in die nächste Dimension zu helfen. Das momentane Chaos auf der Erde sind nur die Symptome dieses Aufstiegs der Erde. In unserem Herzen ist alles was wir dazu benötigen durch Klänge verankert und wir müssen nur das Herzchakra öffnen um die spirituelle Liebe zu Allem zu spüren:

Wir waren alle etwas irritiert durch die eigenartigen Stimmen und ungewohnten Botschaften, die unser Medium hervorbrachte. Sogar dieses schöne Mantra sangen sie durch unser Medium:

Wir fühlten uns alle danach sehr wohl und waren tief entspannt nach dieser ungewöhnlichen Meditation. Eigentlich wollten sie uns heute Nacht noch in unseren Schlafzimmern besuchen, aber hiervon kann ich leider nichts berichten, weil ich da in anderen Träumen unterwegs war.

Gopala

„Gopala Gopala
Devakinanda Gopala“

Bedeutet: Gopala, Sohn von (Vater) Devaki

Hier ist der verspielte, süße Gopala Krishna gemeint. Als seine Mutter Yashoda ihm einmal tief in den Mund schaute, weil sie die von Krishna geklaute Butter darin vermutete, zeigte er sich ihr in seiner göttlichen Form Vishnu und ließ sie das gesamte Universum darin erschauen.

Dieses Mantra wird rezitiert um die liebevolle Energie zwischen Eltern und Kind zu erwecken und das Heilige in unseren Kindern zu erkennen….

Hier gibt es noch einen früheren link zu Gopala. Hier wird Gopala sogar getanzt:

http://dschjotiblog00.blog.de/2012/01/13/gopala-12446498/

Jai Krishna Gopala!