Tag-Archiv | Fit

Jetzt bin ich fit für Deutschland

So fröhlich kam ich heute aus dem Fitness- Studio heraus. Jetzt bin ich also fit für Deutschland:

Jetzt muss ich nie mehr im langweiligen Gerätekreis trainieren.

Ich machte wieder denselben Test in der Rumpelkammer wie vor 5 Wochen.

Inzwischen hatte ich eine starke Erkältung bekommen. Darüber erfuhr ich, dass Hochleistungssportler auch krank werden und Sport davor gar nicht schützt.

Und ich hatte oh Schreck, sogar zugenommen! Aber das sei nicht schlimm, wurde mir versichert, weil jetzt das leichte Fett abtrainiert sei und dafür schwere Muskelmasse antrainiert wäre. Leider sehe ich davon nichts. Ich kann leider auch noch keine so tolle Sprünge machen, wie die Muskelladies auf den Videos, die ich früher eingestellt hatte.

Aber dafür konnte ich diesmal wie ein Storch auf einem Bein sogar mit geschlossenen Augen solange stehen, bis der Trainer mich aufforderte, jetzt endlich damit aufzuhören. Ich hatte das nämlich beim Nachrichten schauen und gleichzeitigen Bügeln immer fleißig geübt.

Die Koordination auf dem Wackelbrett war einsame Spitze. Ich stürzte auch überhaupt nicht mehr herunter. Jetzt sind also meine Beinmuskeln gut ausgeprägt. Dabei sehen meine Beine genauso aus wie immer. Nur soll ich nicht so mit den Armen fuchteln, hieß es. Aber irgendwie muss ich mich doch in der Luft halten, wenn ich nicht auf die Erde stürzen darf.

Meint Ihr nicht auch, ich sollte es mal lieber mit Paddel-Yoga probieren?

http://web.de/magazine/gesundheit/fitness/16554052-bizarrsten-yoga-praktiken.html

Oder was haltet Ihr von den 8 Formen des Lachyogas? Das könnte ich doch auch gut ohne meinen Rollator praktizieren.

Dschjoti im Fitness- Studio

Nachdem ich mir gestern extra eine viel zu enge Hose gekauft habe und beschlossen habe dort hineinzupassen, wird es jetzt Zeit etwas zu tun.

Heute lag passend zu dieser Überlegung ein Zettel im Briefkasten, dass ich als Testperson einer bundesweiten Studie „Wie fit ist Deutschland“ für 49 € für 5 Wochen im Fitnessstudio trainieren darf:

http://wie-fit-ist-deutschland.de/

Ich habe dort sofort angerufen, weil man vielleicht mit 81 Jahren nicht mehr teilnehmen darf.

Nächste Woche findet der Eingangstest statt. Mal sehen für wie alt sie mich dann befinden. Da gibt es nämlich ein persönliches Fitness- Alter. Danach kann man dann immer zum Üben kommen wann man will:

Ob ich wohl auch mal so fit sein werde?

Wenn ich die Parkplätze vor dem Haus benutze und die Einladung von dem Plakat im Eingangsbereich mit den Weißwürsten annehme, ganz sicher nicht.

In den Übungsraum habe ich auch schon gespäht. Dort standen lauter Geräte, die auf mich wie Folterinstrumente wirkten. Ob ich mich nicht lieber in einem Fitnessstudios für Musliminnen anmelden sollte?

Da kann ich auf jeden Fall meine Pölsterchen besser verstecken.

Was haltet Ihr denn von der Studie?