Tag-Archiv | Kaugummi

Eine Party in die Kindheit

Kindheitserinnerungen

Neulich war ich auf einer Party die uns schnurstracks die Vergangenheit katapultierte.

Es waren bunte Tütchen, die verteilt wurden und von deren Inhalt wir in höchste Verzückung gerieten.

Ganz plötzlich öffneten sich wieder die Schubladen unserer Erinnerung, die bereits seit Jahrzehnten verschlossen waren. Erinnerungen an die früheste Kindheit stiegen empor und so erschienen uns die Schleckereien irgendwie etwas kleiner als früher…

Wir wurden wieder zu Kindern, behängten uns mit Candy Necklaces, steckten Lakritz Pfeifen und Kirschen Lutscher in den Mund und träumten von den Tante Emma Läden mit den vielen bunten Zuckerwaren.

Wir bliesen riesige Kaugummiblasen auf und diskutierten darüber, wie es am besten gelingt und erinnerten uns an Liebesperlen, Esspapier, Kuhbonbons und Vieles mehr.

Erfreulich finde ich auch, dass  das alles noch im Internet bestellt werden kann.

Was hat Euch denn damals alles so geschmeckt?

 

 

Von der Mogelpackung zu den toten Tieren im Kaugummi

Vor dem Öffnen der Verpackung

Weil ich auf eine hübsche Verpackung hereingefallen bin, die mir suggerierte, dass ich ein Metallkästchen für meine Kaugummis bekäme und ich dann nur eine Metallplatte und einige Kaugummis, die den Karton nicht mal ganz ausfüllten, auspackte, googelte ich mal unter Mogelpackung.

Nach dem Öffnen der Verpackung

Zu meinem Entsetzen fand ich dann aber auch, dass ich ein ziemlich bedenkliches Produkt erstanden habe:

http://www.codecheck.info/essen/suesswaren/kaugummi_kaudragees/ean_42113553/id_362610/Wrigley_s_Juicy_Fruit_Chewing_Gum.pro

Da ich das Kaugummi aber schon seit vier Tagen kaue (eins nach dem anderen natürlich 🙂 ), müsste ich eigentlich schon schreckliche Kopfschmerzen haben. Bisher habe ich aber davon noch nichts davon gemerkt. Aber da ist ja auch noch mehr zu lesen:

unter Tests und Bewertung der Inhaltsstoffe lese ich:

Aspartam | Lebensmittelinhaltstoff
E951, Aspartam unbedingt meiden
Vor allem von Menschen mit Neigung zu Kopfweh und Migräne zu meiden. Besonders von Allergikern und Asthmatikern zu meiden

Butylhydroxyanisol (BHA) | Lebensmittelinhaltstoff
E320, Butylhydroxyanisol (BHA) unbedingt meiden

Synthetische Stoffe, können überempfindlichkeit und Allergien hervorrufen. Eine krebsfördernde, aber nicht krebsauslösende Wirkung wird diskutiert. Im Tierversuch traten Veränderungen der Infektabwehr auf.

Glycerin: Kann tierischen Ursprungs sein!

Quelle: H. Knieriemen

Wer kommt denn schon auf die Idee, dass tote Tiere im Kaugummi drin sein können?