Tag-Archiv | Ladyboys

Ladyboys in der Kaffeetasse

Zuerst trinke ich meinen Lieblingskaffee solange, bis der Kaffeesatz erscheint. Dann lege ich die Untertasse auf die Kaffeetasse und drehe beides zusammen um. Nun hebe ich die Kaffeetasse vorsichtig auf und stelle sie wieder hin. Nein nicht auf den Unterteller, denn in diesem Geschmier will ich ja nun meine Zukunft lesen.

Zuerst muss ich dort nun mir bekannte Formen und Figuren suchen, eine Struktur erkennen und damit einen Zusammenhang mit dem zu lösenden Problem herstellen.
Das heißt ganz einfach: ich werde jetzt auf meine Frage eine Antwort bekommen.

Meine Freundin stochert erst noch einmal mit dem Finger im Kaffeesud herum und ihre Freundin schwenkt vorher ihre leer getrunkene Kaffeetasse dreimal derart, dass der Sud am Tassenrand verbleibt. Das hat aber schon irgendwas hexenartiges um nicht zu sagen abergläubisches, finde ich.

Nachdem jeder seine Figuren entdeckt hat, fangen wir nun an uns gegenseitig die Symbole zu erläutern.

In meinem Kaffeesatz entdecke ich weibliche Formen. Ziemlich viele Frauen! Nur bedeuten leider meine wunderschönen Kaffeesatz-Frauen: weibliche Figuren stehen fürs Lästern. Das steht so in meinem Traumbuch, das ich extra fürs Kaffeesatzlesen mitgenommen habe. Das hat aber bestimmt ein Frauenfeind geschrieben!
Aber meine Freundin hat die rettende Idee. Es sind gar keine Frauen in meinem Kaffeesatz. Es sind thailändische Ladyboys!

Also müssen wir im Kaffeesatzorakelbuch nachschauenen, was unter „Mann“ zu lesen ist:
Ein Mann, so will es die Vereinigung türkischer Kaffeesatzleseexperten, steht für Geld. 🙂 Viele Männer müssten dann also für viel Geld stehen… :)))

Meine Freundinnen rufen eifrig nach dem Kellner: Dschjoti zahlt für alle! 😦

Der Kaffee muss heiß wie die Hölle, schwarz wie der Teufel, rein wie ein Engel und süß wie die Liebe sein.

Wie trinkt Ihr ihn denn?