Tag-Archiv | Lama

Exoten an der B10

http://www.myvideo.de/movie/8859535
Dromedare an der B10 – MyVideo

http://www.myvideo.de/watch/8859535/Dromedare_an_der_B10

Heute fuhren wir auf der B10 bei Plochingen entlang und sahen beim Vorbeifahren einige Dromedare. Da fuhren wir natürlich hin und schauten uns die Exoten an.

Dromedare an der B10

Dann trabten plötzlich zwei Lamas heran und nahmen mit langen Hälsen meine Kamera ins Visier. Ich lief schnell weiter, weil ich nicht vollgespuckt werden wollte.

Hier hatte ich schon einmal Bekanntschaft mit einigen von ihnen gemacht:

http://dschjotiblog00.blog.de/2011/04/18/tagesmutter-11024745/

Von weitem sah ich zwei Emus und als ich näher hin kam, entdeckte ich auch ein winziges, zutrauliches Känguru. Zwei Hühner wurden auch neugierig. Wieso das eine davon plötzlich vor dem Zaun war, war mir schleierhaft. Jedenfalls wollte es unbedingt an der Kamera picken.

Der Strauß latschte mit seinem riesigen Zehen auf den langen Schwanz des armen Zwergkängurus und merkte es nicht einmal.

http://www.myvideo.de/movie/8859557
Känguru, Huhn und Strauss – MyVideo

http://www.myvideo.de/watch/8859557/Kaenguru_Huhn_und_Strauss
Hier rasten plötzlich wieder die zwei ausgebüchsten Lamas um die Zirkuswagen und die Wärter hinterher.

http://www.myvideo.de/movie/8859582
ausgebüchste Lamas – MyVideo

http://www.myvideo.de/watch/8859582/ausgebuechste_Lamas

Als dann auch noch ein Gebrüll ertönte, wie von einem Löwen, machten wir uns schnell vom Acker.

Lamas mit schnäbelnden Papageienohren

Das Lama wurde den Menschen von Mutter Erde, Pacha Mama, geschenkt, damit es ihnen beim Überleben half. Es kam aus Quellen, Seen und anderen Wasserstellen hervor.

Lama mit Papageienohren
In den Anden wohnt nach den Sagen das himmlische Lama.

Die Inkas kannten sogar das Sternbild des Lamas, Yacana.

Hier könnte man meinen, die Ohren seien zwei schnäbelnde Papageien, wie bei den Marwari-Pferden Rajastans :

http://dschjotiblog00.blog.de/2011/05/23/sieht-eigentlich-goettliches-pferd-11199587/

Wie aber kommen diese Tiere nun nach Österreich? Und wie kommen die Ohren der Marwari- Pferde auf die Lamas?

Wer wird Tagesmutter?

Lamas sind eine Kamelart und ernähren sich vegetarisch. Wie man hier sieht, sind sie äußerst neugierige und soziale Tiere.

Bei der Geburt der Lama-Fohlen ( Crias) stehen alle Weibchen drum herum und beobachten das Geschehen.

Hier allerdings handelte es sich um das Baby einer anderen Rasse, was sie in ihrem Eifer wohl gar nicht gemerkt haben:

http://www.facebook.com/video/video.php?v=195935573776611

Die Nachfahren der Inka opferten getrocknete Crias an die Erde und die Indios mauerten sie beim Hausbau mit in die Wand ein, damit es ihnen Glück bringt.