Tag-Archiv | Maiwand

Malalai, noch eine Jeanne d´Arc!

Malalai „Anaa“ ist eine afghanische Nationalheldin aus dem Anglo- Afghanischen Krieg.

Am 27. Juli 1880, es war ihr Hochzeitstag, als die Moral der Mujahideen- Kämpfer auf dem Tiefpunkt angelangt war, riss sich die Tochter eines Schäfers den Schleier herab und forderte sie zum Weiterkämpfen gegen die Briten auf:

„Young love! If you do not fall in the battle of Maiwand,
by God, someone is saving you as a symbol of shame!“

(Younger Geliebter, wenn Du nicht in der Schlacht um Maiwand fällst, bei Gott, wirst du zu einem Symbol der Schande werden)

Dann wickelte sie ihren Schleier um eine Stange, verwendete sie als Fahne und sang:

„With a drop of my sweetheart’s blood,
shed in defense of the Motherland,
will I put a beauty spot on my forehead,
such as would put to shame the rose in the garden,“

(Einen Tropfen Blutes meines Geliebten, der im Kampf um das Mutterland fiel, mache ich auf meine Stirn als Bindi (roter Fleck der Inderin), welcher die Rose des Gartens in den Schatten stellt!)

Sie wurde getötet und wurde später von Ayub Khan geehrt und begraben.

Wenn man „Malalai“ googelt, findet man, dass Schulen, Krankenhäuser und Frauenmagazine nach ihr benannt wurden. Selbst die Politikerin Malalai Joya trägt ihren Namen:

hier traf ich die indische Jeanne dàrc:

http://dschjotiblog00.blog.de/2011/02/28/lucknow-varanasi-10718807/