Tag-Archiv | Pomander

Kann man mit Aura Soma Tropfen die Aura sehen?

Vicky Wall (1919-1991) entwickelte die Aura Soma Farbmethode. Sie wird
zur Behandlung von Körper, Seele, Geist, Verstand und den tieferen Aspekten der Seele eingesetzt.
Aura Soma ist eine Kombination von Farb-, Aroma-, Pflanzen- und Edelsteintherapie, die auf mentaler – emotionaler und geistiger Ebene wirkt. Die Flaschen werden intuitiv gewählt, weil man unbewußt zu den richtigen Farbschwingungen greift, um wieder in Harmonie zu kommen. Durch die Verwendung von Farben können wir mit Schwingungen, auf der feinstofflichen Ebene wirken und Heilungsprozesse einleiten.
Man trägt drei Tropfen von Quintessenzen oder der Pomander auf den Puls der Handgelenke auf und fächelt den Duft in die Aura ein.

Pomander dienen Schutz- und Heilzwecken. Die Wellenlängen der Essenzen beeinflussen das elektromagnetische Feld um uns. Sie stimulieren und aktivieren die universelle Lebensenergie.

Quintessenzen können spirituelle Brücken bilden, um mit Energien von bestimmten spirituellen Meistern wie z. B. St. Germain, Christus oder Lao Tse in Berührung zu kommen. Sie öffnen die Wahrnehmung, sensibilisieren und spiritualisieren. Sie wirken durch noch feinere Energien auf einer höheren Ebene als die Pomander.

Da die Wahrnehmung durch die Aura Soma Tropfen sensibilisiert wird, kann man auch die Aura besser wahrnehmen.

Mich würde interessieren ob einer der Leser dies schon mal erlebt hat oder etwas derartiges, wie im folgenden Video dargestellt wird, z.B. beim Autofahren vorauseilende Auren von über die Straße springenden Lebewesen zu bemerken: