Tag-Archiv | Scherben

Ein Bild fällt von der Wand

Ich sitze gemütlich am PC und schreibe meine Kommentarzur Respektlosigkeit mancher Zeitgenossen, da tut es hinter mir einen gewaltigen Schlag.

Scherben fliegen durch die Luft und eine Hand, an der zwei Finger fehlen und verschiedene Gegenstände liegen auf dem Boden. Der eine Finger der schon seit Monaten weg war lag einen Meter daneben.

Dann tönt ein hämisches Vogelgezwitscher hinter mir:

Der Deckel meiner CD-Schachtel mit den Vogelstimmen war auf den Boden gefallen.

Ich war zuerst starr vor Schreck, dann verließ ich erst einmal diesen schrecklichen Ort und versuchte mich zu beruhigen.

Dann musste ich alles wieder aufräumen.

Beim genauen Betrachten des obersten Bildes konnte ich nicht erkennen, warum das Bild schief hing. Dort stecken beide Nägel noch fest in der Wand. Jedenfalls hat es das darunter hängende Bild,

zersplittertesBild

das dann auf dem Boden zersplittert lag, auf das nächste Bild gestoßen, das dann auch schief hing.

Desaster

Die Mantramaschine ist dabei ebenfalls in Schieflage geraten und dabei ist die darauf liegende Hand abgerutscht und die hat sich dann wohl an der Flasche mit den Seifenblasen von einer Hochzeitsfeier festhalten wollen, was natürlich mit nur 3 Fingern nicht ging.

Hand

Von dem Vogelgeschrei aus dem Deckel meines CD- Kartons hat sich dann einer der Finger aus seinem Versteck begeben und ich fand ihn dann halb vermodert auf dem Teppich liegen und hielt ihn zuerst für ein Stück Vogelscheiße.

Gut, dass ich meine schweren Moquisteine wegen dem Feng Shui aus der Porzellanschale herausgenommen habe, sonst wäre die jetzt auch noch kaputt.

Beim Aufräumen der Scherben habe ich mich verletzt und dann habe ich auch noch die Gießkanne im Zimmer umgekippt, damit Neptun auch noch ins Spiel kommt.

Ob das wohl wieder die Auswirkungen vom Feng Shui waren?