Tag-Archiv | Skorpion

Happy Birthday , Sai Baba

Satya Sai Baba wurde am 23. November 1926 als Sohn eines Bauern in Puttaparthi geboren. Er ist die Inkarnation Gottes und auch des Shirdi Sai Baba.
Sai Baba (heißt in Sanskrit „Mutter-Vater“ und auf persisch heißt sai „Heiliger“ und ind. baba „Vater“).

Nachdem er von einem schwarzen Skorpion gestochen wurde, fiel er ins Koma. Als er wieder erwachte, konnte er alte Schriften zitieren, vielleicht diese Verse aus der Bhagavad Gita:

„Immer wenn die göttliche Ordnung gestört wird,
nehme Ich Gestalt an, um sie wieder herzustellen
und die Kräfte zu überwinden, die sie bedrohen“
„Wieder und immer wieder, in jeder Krise, werde Ich geboren,
um die Guten zu beschützen, die Verderbten zu bestrafen
und die göttliche Ordnung wiederherzustellen“

Sehr viele seiner Anhänger verschiedener Kasten und Religionen, auch aus der indischen Regierung, dem öffentlichen Leben werden auch dieses Jahr am 23. November seinen Geburtstag feiern.

Stets ruft Sathya Sai Baba zur Einheit aller Religionen und zur Liebe zu allem Lebendigen auf. Weiterhin hat er zahlreiche Hilfs- und Bildungswerke hervorgerufen. Dienst am Menschen ist für ihn Dienst an Gott.

Er lebt und predigt die Religion der Liebe und die Kaste der Menschlichkeit. Er spricht die Sprache des Herzens. Er lehrt, dass es nur einen allgegenwärtigen Gott gibt.

Der Mensch soll genügsam sein und seine physischen, mentalen und spirituellen Energien nicht an unsere heutige materielle Welt der Illusion verschwenden, weil man sonst Gott Leid zufügt.

Weil er die Verkörperung von Shiva (dem männlichen Prinzip) und Shakti (dem weiblichen Prinzip) ist und deshalb sein Geschlecht wechseln kann, wird er nicht nur von Frauen verehrt. Er kann Kranke heilen und hellsehen, nicht nur heilige Asche produzieren, sondern auch Goldkettchen und Ringe.

Hier wird behauptet, dass Sai Baba dieses Jahr seinen 85. Geburtstag feiert:

Nach seinen Geburtsdaten, 23.11. 1926 wäre es eigentlich erst nächstes Jahr soweit, aber wenn man seine wundersame Lebensgeschichte liest, kann man es vielleicht eher verstehen:

Hier singt Sai Baba sein berühmtes „manasa bhajan“:

Happy Birthday, Sai Baba!