Tag-Archiv | Sonnenfinsternis

Was sich hinter der Sonnenfinsternis abspielte

Engel

Ich war gerade dabei meinen Garten von Westen nach Osten zu tragen, damit ich rechtzeitig zum Frühlingsbeginn meine Gänseblümchensamen ausstreuen kann.

Dabei sangen mir die Vögel im Garten ein Ständchen und pickten die ausgegrabenen Regenwürmer auf. Eine Elster brachte noch schnell einen Stöckchen in ihr Nest, dann sank die Temperatur merklich ab und es wurde immer dunkler.

Eine eigenartige Atmosphäre breitete sich aus und als ich durch meine Sonnenfinsternisbrille sah, wie die Mondsichel sich in die Aura der Sonne schob, holte ich schnell meine Kamera um diese wundersame Sonnenfinsternis am Himmel zu filmen.

Ich war dann doch sehr überrascht, was mein 3. Auge so alles wahrnahm:

Es schien als ob sich die Mondsichel aus der Sonne herauslöste und um sie herumtanzte.

Himmlische Wesen mit Geigenbögen schwebten durch das Firmament und spielten eine Art Mondscheinsonate auf den Strahlen der Gestirne. Immer wieder formten sie ein Herz aus Liebe, während sich ihr Licht im Mondwasser spiegelte.

Dann spalteten sich die Mondsichel in zwei. Diese stiegen in ein Gefährt ein und verschwanden, genauso wie die herum schwebenden Engel.

Ein Glück, dass ich alles filmen konnte, sonst glaubt einem das ja niemand.

Partielle Sonnenfinsternis am 4. 1. 2011

Am 4. Januar 2011 findet eine partielle Sonnenfinsternis statt.

Da werdet ihr bei Sonnenaufgang und bei klarem Wetter die Sonne in Gestalt einer Sichel sehen. Leider wird sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz um 8:15 Uhr bereits um 10% verfinstert sein.

In Um 9:16 Uhr wird sie dann vom Mond am meisten verdeckt und um 10: 41 Uhr kann sie wieder in neuem Glanz erstrahlen, sofern sie nicht von Wolken verschleiert wird.

Vergesst nicht eure Spezialbrillen aufzusetzen!