Tag-Archiv | Yogaübung

Wie man mit dem Löwen das Fliegen lernen kann.

Der Löwe ist eine besonders interessante Yogaübung, die man unbedingt im Büro ausüben sollte,wenn man fliegen will, vielleicht sogar bei seinem Chef. Sie heißt:

Der Löwe Simhasana.

Sanskrit: simha = leistungsfähig, Hindi: simha = Löwe

Löwe

Sie soll für Ausdrucksstärke und emotionales Gleichgewicht sorgen, die Falten verschwinden und die Stimme wird kräftiger. Durch das Starren glänzen die Augen.
Da diese Übung die Muskeln im Hals- und Kieferbereich beansprucht und die Durchblutung anregt, hilft sie gegen Verspannungen im Kiefer sowie bei Hals- und Kopfschmerzen.

Übung:
Kniet Euch hin und setzt Euch auf die Unterschenkel. Dann die Hände vor den Knien auf den Boden in Seehundstellung aufstellen ( Vorderpfoten ). Nun den Po heben und das Gewicht auf die Hände verlagern. Hohlkreuz machen. Einatmen. Jetzt die Augen weit aufreißen, über Kreuz nach oben schielen und gleichzeitig beim Ausatmen die Zunge bis zur Kinnspitze rausstrecken. Einatmen- Fauchen! Einige Sekunden halten. Das Ganze noch einmal mit lautem Brüllen! Dann wieder hinsetzen setzen und entspannen.

Bei fleißigem Üben, insbesondere des Gebrülls, entwickelt man dann den Mut, auch im Alltag so zu brüllen, wie ein Löwe. Das wirkt dann energetisierend und sehr befreiend, vor allem von unliebsamen Chefs und Arbeitsstellen.

Hier sieht man die Übung fürs Büro als Video:

http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/yogaimbuero/entspannung/yoga-im-buero-entspannung-basisuebung-der-loewe-im-detail_vid_209.html