Nandi ,das Begleittier des Gottes Shiva

Nandi, das Begleittier Shivas sollte ermordet werden. Sein Fleisch war bereits verkauft worden.

Nandi sprang aber mutig durch die Glasscheibe eines Fensters des Schlachthauses in die Freiheit. Er lebte friedlich mit Shiva im Wald, als es wieder eingefangen wurde und abermals auf der Schlachtbank landen sollte. Er floh auch ein 2. Mal bis Gott Shiva den Luzerner Tierschützer Vanja Palmers dazu brachte ihn zu kaufen.

Nandi

Jetzt lebt Nandi auf der Rigi ein glückliches Leben inmitten seiner Herde. Nandi lebt nun zusammen mit anderen Tieren die ebenfalls das Gnadenbrot erhalten, in der Nähe der buddhistischen Stiftung «Felsentor». Er wird von der Franziskanernonne, Schwester Theresia fürsorglich betreut.

http://www.reformiert.info/artikel_6159.html

http://www.vegetarismus.ch/heft/2005-4/Nandi.htm

http://www.religionenschweiz.ch/bauten/felsentor.html

Om Namah Shiva!

4 Kommentare zu “Nandi ,das Begleittier des Gottes Shiva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s