Der geheimnisvolle Duft der Geishas

Heute kamen endlich meine Geishas, die ich mir bei Amazon bestellt habe. Ich war ganz begeistert von ihrem lieblichen Lächeln und ihr Duft machte mir Heißhunger auf Erdnuss- Flips.

Nach ausgiebigem Schnüffeln kam ich dem Geheimnis auf die Spur. Der Duft kam von dem grünen

Füllmaterial in der Verpackung. Als ich es als besondere Delikatesse in Wasser kochen wollte, lösten sich die Flo- Paks (so heißen sie) auf. Sie bestehen aus Maisstärke und sollen trotz ihrer giftgrünen Farbe ungiftig sein.

Geishas mit Flo- Pak

Als ich die Brühe dann in den Garten kippte, traf sie meinen Arm und das sah aus, als ob jemand drauf gekotzt hätte. Das habe ich aber lieber mal nicht fotografiert.

https://www.youtube.com/watch?v=IEqoL_z9rGE&feature=youtu.be

Die Geishas fülle ich jetzt mit Salz und Pfeffer und was ich mit den Flo- Paks mache, weiß ich noch nicht. Habt Ihr eine Idee?

4 Kommentare zu “Der geheimnisvolle Duft der Geishas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s